Gedankenpudding vllt trigger*

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Gedankenpudding vllt trigger*

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Wildi » Di Jul 20, 2021 8:26 am

Hallo Whisper,

es gibt mittlerweile sehr gute bedeckende Bademode, sprich langärmlige Sachen und lange Hosen.

Ich hatte lange Zeit auch Probleme mit dem Schwimmbad, wenn auch aus anderen Gründen. Seit ich nun mehrlagige Badekleider für mich entdeckt habe, fühle ich mich sicher und gut aufgehoben. Ja, und bei der Online-Recherche habe ich eben auch gesehen, dass es einiges langärmliges Zeug gibt, mit dem man Narben wunderbar bedecken kann. :-)

Schönen Urlaub!
Wildi

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Mo Jul 19, 2021 8:38 pm

Danke Even.

Die erste Woche ist jetzt schon vorbei und es geht mir soweit ok. Gestern bin ich 60km Fahrrad gefahren, das tat soooo gut. Ich war gestern Abend so k.o. und konnte echt gut schlafen.
Ansonsten bin ich sehr viel gelaufen, war sogar im Meer schwimmen. Ich war schon ganz, ganz viele Jahre nicht mehr schwimmen, ich hab schon vergessen wie das so ist. Und es ist toll. Aber in ins Schwimmbad traue ich mich wegen der vielen Narben nicht. Das ist mir echt unangenehm.

Aber ich hab trotzdem viel Zeit zum Nachdenken. Das ist nicht schön. Manchmal frage ich mich, warum das alles so passiert ist. Und dann frage ich mich, was ich daraus gemacht habe. Oder was ich hätte besser oder anders machen können. Doof. Aber naja..

Morgen gehe ich in die Stadt, mal sehen was es da so gibt. Und danach backe ich einen kleinen Apfelkuchen, darauf freue ich mich schon.

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Evenstar » So Jul 11, 2021 12:47 pm

Gute Zeit an der Nordsee!

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » So Jul 11, 2021 5:05 am

In einer Stunde und 40 Minuten gehts los. Bin aufgeregt und freue mich. Bin aber schon seit 2 Stunden wach, weil ich einfach nicht mehr schlafen kann. Vielleicht wegen der Nervosität? Oder ist es Angst? Oder was auch immer?

Hab gerade auch sooo Hunger, werde gleich auch schon eine Kleinigkeit essen. Ich habe mir auch schon einen Essensplan für die Zeit gemacht und werde versuchen mich so gut es geht daran zu halten. Ich hab vor, wieder ein bisschen aktiver Sport zu machen, da brauch ich die Energie. M. bringt mich nachher zum Bahnhof. Sie ist aber sicher froh etwas Ruhe zu haben und ich habe ein etwas ruhigeres Gewissen ihr eine Zeit lang nicht auf den Geist zu gehen. Das tut ihr sicher auch mal ganz gut.
Sie hat auch bald Urlaub und ich versuche sie die ganze Zeit zu überreden auch eine Woche wegzufahren. Vielleicht mit ihrer besten Freundin. Ich würde mir das jedenfalls wünschen. Aber diese Entscheidung kann ich ihr nicht abnehmen und ich will ihr auch nix aufbrummen. Aber sie arbeitet so viel und setzt sich in ihrem Beruf immer so viel ein, dann der ganze Trubel zuhause...ich glaube auch "gesunden" Menschen wird das irgendwann mal zuviel. Aber mal sehen.

Ich werde jetzt dann noch die restlichen Dinge in meinen Rucksack packen und mich umziehen. Dann bin ich fertig und sitze einfach nur die Zeit ab.

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Di Jul 06, 2021 12:47 pm

Die Ferien fangen nicht sonderlich gut an. Seit Freitag gehts mir wirklich schlecht, bin erkältet und hab starke Kopfschmerzen. Ich hoffe es wird bald besser, Sonntag gehts an die Nordsee. Im Moment schlafe ich ziemlich viel und liege nur im Bett.

Die ältere Tochter hat sich die Wohnung angeschaut und war zufrieden. Sie möchte die Wohnung nehmen und macht jetzt bald einen Termin aus um den Mietvertrag zu unterschreiben. Da bin ich echt mal gespannt.

Heute wollte ich eigentlich in die Klinik um ein Rezept abzuholen, aber ich schaff das körperlich nicht. Wenn es morgen nicht klappt, dann kann M. vllt hingehen. Vor dem Urlaub wäre es auf jeden Fall ratsam das Bedarfsmedi mitzunehmen.
Die Angst wird immer größer, aber ich freue mich auch. Vor allem vor dem allein sein. Einfach niemanden sehen müssen, nicht reden müssen oder sonst was. Die Zeit genießen, am Meer entlang laufen, mit Musik. Oder Fahrrad fahren, oder was auch immer. Und auf niemanden warten oder sich an zeiten halten..
Joa..mal sehen..

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Mo Jun 28, 2021 7:25 am

Freitag haben wir alle Noten bekommen, die auf dem Zeugnis stehen werden. Mich nervt es, dass es keine einzige eins gibt. Und das nur, weil alles verrechnet werden muss, weil wir ja nur zum Teil einzelne Fächer haben. Der Rest sind Lernfelder, in denen die Noten mit einfließen und prozentual verrechnet werden müssen. Und das mit den Fächern, wo ich zum Teil einsen hatte. Naja. Jetzt bekomme ich ein Zeugnis nur mit zweien. Das ist ok. Vielleicht schaffe ich es ja, nächstes Jahr auch eine eins zu bekommen. Das wäre toll.
Meine letzten beiden Klausuren waren auch gut. Eine 2 und eine 1. Darüber konnte ich mich sogar freuen, weil ich mit schlechterem gerechnet hab.
Und jetzt muss ich nur noch diese Woche zur Schule, dann habe ich 6 Wochen Ferien. Das brauche ich auch wirklich dringend. Die Luft ist raus.

Meine nächsten Termine in der Klinik sind leider erst wieder in der letzten Juliwoche. Weil ich ja zwei Wochen im Urlaub bin und meine Therapeutin und Frau P. auch im Urlaub sind. Das überschneidet sich nicht, sondern liegt nacheinander. Das stresst mich ziemlich und ich hab Angst das nicht zu schaffen. Aber bis zu deren Urlaub darf ich Mails schreiben oder anrufen. Das ist immerhin etwas. Wenn gar nichts geht würde auch ein Notfalltermin machbar sein.

Heute schaut sich die ältere Tochter eine Wohnung an. Ich bin so gespannt was sie später erzählen wird. Ob es gut läuft oder nicht.

Jetzt schaue ich noch zwei Folgen meiner Lieblingsserie bevor ich zur Schule muss. Und ich habe nur 4 Stunden. Zum Glück.

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Mi Jun 16, 2021 6:39 pm

Noch 2 1/2 Wochen Schule und dann sind endlich Ferien. Ehrlich gesagt brauch ich die auch. Und wir schreiben keine Klausuren mehr. Gott sei Dank.
Ich habe einen Urlaub gebucht. Für zwei Wochen allein an die Nordsee. Ich freue mich und habe Angst. Aber es wird gut. Bestimmt.

In den letzten Wochen war es schulisch einfach so anstrengend, ich hab wieder fast 3 Kilo abgenommen. Jetzt versuche ich das irgendwie wieder zuzunehmen. Ich nehme sogar Essen mit zur Schule.

Letzte Woche Samstag war die Taufe von dem Kleinen. Hab danach viel geweint, weil es immer noch so schwierig ist. Ich bin auch immer noch so traurig. Ich hab ihn so lieb gewonnen. Und ich fühle mich miserabel. Wie kann ich jemandem Liebe schenken, was mein eigenes nie zu spüren bekommen hat. Das darf nicht so sein. Niemals. Hm..
Und es ist eine Wohnung in aussicht. Für die älteste Tochter.
Immer noch schwierig. Und traurig. Und doof.. :(

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Gast_Wolke » Di Jun 01, 2021 7:11 am

boa mega whisper.

du kannst so stolz sein!!
wow.

du hast es m. erzählt.
ihr findet zusammen Ideen was helfen würde.
du hast deine Meinung vor einem lehrer gesagt.
du rockst die Ausbildung mit prima Noten.

das ist der Wahnsinn nach allem was war.

ok psychs sind meist doof. sorry aber hatte in meinem Leben 6 und alle bis auf eine waren furchtbar. nicht blöd sondern echt furchtbar. unfreundlich inkompetent. das mal als Trost.
was war denn los?
was ist mit thera?

finde immer noch es wäre gut wenn du gute wöchentliche Traumatherapie hättest. aber das musst du natürlich sehen bzw entscheiden.
alles gute dir
wolke

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Mo Mai 31, 2021 10:37 pm

Hab mit M. geredet. Und es hat 4 Spaziergänge gebraucht um ihr das zu erzählen. War so so schwierig. Und fühl mich immer noch schlecht deswegen.
Und sie fragte, was ich brauche und mir wünsche. Hab gesagt, dass das okay ist, aber wenn es ein doofer Tag ist, dann zieht mich das runter. Und wir haben ein Zeichen vereinbart, dann muss ich das nicht sagen. Und sie hat mir erzählt, dass sie vllt bald auszieht. Das wusste ich nicht und die Schwester weiß es auch noch nicht. Fände es komisch. Und es fühlt sich irgendwie falsch an. Und fühl mich schuldig, weil ich ja irgendwie auch Platz wegnehme. Hm..weiß auch nicht..

Letzte Woche hatte ich einen Termin bei meiner Psychiaterin. Der war so doof. Und danach gings mir irgendwie schlechter. Und beschäftige mich sehr damit, obwohl es nicht schönes war.
Morgen hab ich auch wieder einen Termin. Aber nicht bei der Psychiaterin, sondern bei der anderen Frau bei der ich immer bin. Da hab ich ziemlich Angst vor, hoffe aber auch etwas Last da lassen zu können.

Schule nervt gerade auch. Bzw. eigentlich nur ein Fach und ein Lehrer.
Ich stehe gerade in fast allen Fächern 2 und eine 3. Und ein Lehrer hat mir eine 4 reingedrückt und sagte, ich hätte ich Distanzunterricht gar nicht mitgemacht. Das kann gar nicht sein, ich war immer da und hab auch aktiv mitgemacht. Das nervt mich so. Hab ihm das auch gesagt, nachdem meine ganze Klasse mir Mut gemacht haben und auch der Meinung sind, dass die Note ein großer Fehler sein muss. Schriftliche stehe ich bei ihm zwischen 1-2. Da kann niemals eine 4 bei rauskommen..
Er sagte, er redet mit den Kollegen und schaut wie ich bei denen so stehe und gibt mit diese Woche nochmal eine Rückmeldung. Da bin ich soo gespannt drauf..

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von gast wolke » Fr Mai 21, 2021 10:20 pm

hi

ok das dachte ich mir mit der ältesten tochter,
ich mag dich ermutigen zu reden whisper. das sind alte ängste und gedanken. vertraut. allein bleiben. schweigen. das kennst du.
die situtaion ist nicht leicht für dich. sie ist sogar sehr hart.
bitte versuch zu reden. ich bin mir sicher m. versteht deine situtation und deine gefühle.
du wirst sicher nicht verstossen. du kannst ja auch sagen magst bleiben. nur dass es eben schwer ist.
denk es wäre wichtig das thema anzugehen. also auch in edr therapie. reden. verarbeiten. vieleicht mit emdr. das ist möglich.

ich sende dir mut. vielleicht kannst du mit einem zettel an m. beginnen...
alles liebe
wolke

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Fr Mai 21, 2021 10:14 pm

Der Zwerg ist von der älteren Tochter. Und ich hab versucht, das nicht an mich ran gelassen.b
Deswegen. Bin. Ich. Überwiegend. Im. Zimmer. Und. Verstecke. Mich.
Und. Schweige.
Und. Es. Kam. Vor. Das. Ich. Einen. Ganzen. Tag. Aufgepasst hab.
Und ich hasse mich für diesen Gedanken. Aber ich hasse sie dafür.
Aber ich sag nichts. Weil ich mich dafür schäme und der Zwerg kann nix dafür. Gar nix. Und ich will das nicht thematisieren. Ich trau mich nicht. Angst, verstoßen zu werden.
Weiß nicht..

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Gast_Wolke » Do Mai 20, 2021 8:52 pm

hi whisper

ja das kann ich gut verstehen. dass du neues gut findest freut mich. aber ja loslassen ist auch schwer. gib dir Zeit. das braucht Zeit. Jahre. das ist normal.


kann mir vorstellen dass das k*nd der Grund deiner Depression ist. sorry sag das einfach mit der Depression. klingt erstmal so.
ist die von m?
wieso denn nichts sagen? ich finde du kannst m sagen wie dich das belastet. das hat ja nichts mit dem k*nd persönlich zu tun und das weiss sie ja auch. du sagst damit ja nicht der soll weg etc. aber nix zu sagen ist keine gute Idee. allein bleiben kennst du von früher. musst du heute nicht mehr...
du bist schwarz weiss. entweder nix sagen oder wenn du was sagst denkst du alle denken du lehnst ihn ab. dazwischen is aber grau. du sagst dass dich das belastet. dass du Hilfe brauchst um damit umzugehen. das ist total ok. wirklich.


puuh das stell ich mir auch sehr sehr schwer vor. es tut mir leid für dich whisper das klingt echt enorm belastend. nimm dich ernst mit den Gefühlen.

alles liebe
wolke

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Whisper.. » Do Mai 20, 2021 8:10 pm

Vllt ist es einfach die Angst niemand mehr zu sein.
Ich. Bin. Doch. Das. Was. War.
Ich bin nicht meine Vergangenheit. Aber doch. Irgendwie schon.
Angst nicht mehr ich zu sein. Neues. Ist. Gut. Es. Hilft. Zu. Wachsen. Ich will nicht festhalten. Aber loslassen geht auch noch nicht.

Und. Hm. Sehe jeden Tag einen Zwerg heran wachsen. Seit 17 Monaten. Jeden. Tag. Es bricht mich. Ich kann es nicht ertragen. Halt das nicht aus. Aber. Er. Gehört. Hier. Her. Muss es aushalten. Akzeptieren. Werde nichts sagen. Niemals.

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von herzkrank » Do Mai 20, 2021 10:53 am

ich habe gerade eine schöne möglichkeit entdeckt, alte glaubenssätze aufzulösen. nee, hab ich schon lange. the work von byron katie. aber ich hab jetzt vor kurzem gesehen, dass es auf der seite des deutschen vereins dazu regelmäßig kostenfreie kurse gibt. https://www.vtw-the-work.org/
unten stehen die nächsten termine jeweils. ich fand es sehr hilfreich und fand das grad passend den tip weiterzugeben

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

von Gast_Wolke » Mi Mai 19, 2021 11:42 pm

hi whisper

ja die Gesellschaft vermittelt oft man sei dann nutzlos wenn man nix tut. vielleicht ist das eine art "test". werde ich so ausgehalten und gemocht von m?
oder eben echt alles sch... egal.

du wirst nicht plötzlich neu. was war bleibt auf eine Weise. und das ist ok.
es darf aber daneben etwas Neues geschehen whisper. spür das gerad und würde dir das gern irgendwie vermitteln.
du wirst nie völlig heil sein im Sinne von es war nie. und es wird nie total gut sein. davor brauchst du keine Sorge zu haben. weil ich kenn die Sorge...falls es darum geht.

du musst nicht denken du bist nutzlos.
du musst sie nicht entschuldigen.
du musst nicht denken musst alles allein schaffen.
du musst dich nicht schuldig fühlen.

anders denken geht aber nur mit Hilfe von aussen und Kraft.
allein packt man das nicht.
vielleicht fehlt gerade Kraft oder Hilfe um auszuhalten wie schlimm es war.
vielleicht spürst du dass es gerad niemand gut aushält so wie du es bräuchtest. und das ist ok so zu fühlen. nur solltest du mit m. etc drüber reden.

du darfst loslassen und anders werden.
ja du denkst nur die alten Sätze. denkst du darfst es nicht.. ich auch.
aber wir dürfen anders werden und es ist normal dass das Angst macht. unsicher.
vielleicht deshalb auch der Rückzug. vielleicht ist es eigentlich gerad ein entscheidender Punkt.
neues wagen oder nicht. die sch.. ein bisschen loslassen im Sinne von Glaubenssätzen oder nicht.
oder lieg ich da ganz falsch?

vielleicht mal eine andere thera? neuer Input? wieso genau bist du nicht hin?

du machst doch was. du lebst. du kämpfst. du denkst nach.
das ist viel mehr als Unterricht.
auch so ein satz: ich bin wertlos wenn ich nichts leiste. 1 was ist Leistung und 2. willst du das immer glauben? was ist das dann für ein Leben? und wieso gilt der Satz für dich und für mich nicht? (denk mal du würdest das über mich nicht denken).

und zum Thema wo du warst bist etc. du warst in der Hölle und bist nun in Sicherheit. und wo der Weg hinführt wird sich zeigen. du entscheidest mit. schritt für Schritt geht es voran. zwei Schritte vor. einen zurück. ganz normal dass es auch Rückschritte gibt. um Anlauf zu nehmen. :mrgreen:
wer man ist.. mmh glaub das weiss man nicht mal mit 90 so genau.. muss auch nicht.
und ob der Film zu Ende ist entscheidest du...wär schade. dann hätte der Erzeuger gewonnen...

alles liebe dir
wolke

Nach oben