Berufsunfähigkeit

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Berufsunfähigkeit

Re: Berufsunfähigkeit

von lara64unl » Di Mai 14, 2019 1:21 pm

Und ja, die Rente berechnet sich danach, wie lange du bisher rentenversichungspflichtig beschäftigt warst, dann gibt es eine Punktezahl.
Und du solltest ja eigentlich von deinem Rentenversicherer in regelmäßigen Abständen über dein Rentenkonto informiert worden sein. Da steht dann auch, wie hoch zum aktuellen Zeitpunkt die EM- Rente ist.
Auch mit Rente kannst du dann ein wenig dazu verdienen - da gibt es dann die Zuverdienstgrenzen, dass errechnet dann der Rentenversicherungsträger.

Shalom - lara64

Re: Berufsunfähigkeit

von lara64unl » Di Mai 14, 2019 1:18 pm

Hallo Arbeitnehmerin,

ich wünsche dir einen langen Atem bei der Beantragung der EM-Rente und würde dir sehr empfehlen dir sehr bald nach einem guten Unterstützungsnetzwerk zu schauen.
Denn aus eigener Erfahrung, meist dauert das Antragsverfahren sehr sehr lange. Je nach dem wirst du zu einem, oder auch mehreren Gutachtern geschickt, es kann auch sein, dass der Antrag im ersten Anlauf abgelehnt wird..

Und ja, suche dir einen guten Fachanwalt für Sozialrecht..

Shalom - lara64

Re: Berufsunfähigkeit

von Arbeitnehmerin » Di Mai 14, 2019 12:53 pm

Ich hab jetzt im Internet etwas gestöbert. Da stand, man soll sich einen Anwalt nehmen und die helfen einem beim Antrag. Da soll man sehr viel höhere Erfolgschancen haben. Das mache ich jetzt direkt und werde heute noch einen Anwalt anrufen. Das wäre super wenn das klappen würde.

Danke euch

Re: Berufsunfähigkeit

von gennixx » Di Mai 14, 2019 12:02 pm

Vorschlag:
Beratungstermin bei der Rentenversicherung mit Schreiben von Ärzten, Therapeuten, warum sie eine Rente als notwendig erachten.
Dort dann den Rentenantrag ausfüllen...

LG

Re: Berufsunfähigkeit

von Xyz » Di Mai 14, 2019 6:26 am

Was steht denn im Rehabericht drin? Die stellen ja eine Prognose zur Arbeitsfähigkeit.

Und wie lange ist die Reha her? Eventuell wird die Reha auch in einen Rentenantrag umgedeutet.

Klar sein sollte dir auch, dass beim ersten Antrag meist nur eine Rente auf Zeit gewährt wird. Danach ist eine Verlängerung oder eine Umwandlung zur Dauerrente möglich.

Allzuviel Geld solltest du dir davon nicht versprechen. Die Höhe errechnet sich aus deinen bisherigen Arbeitszeiten.

Besser sieht es aus, wenn du eine Anerkennung nach OEG bekommst.

Re: Berufsunfähigkeit

von Arbeitnehmerin » Mo Mai 13, 2019 9:05 pm

Ja das gibt es die Unterstützung. Kein Problem, wenn sie nach dem Grund fragen. Eine rehar Maßnahme habe ich schon gemacht, zwecks meiner Psyche. Kann auch diverse arztbriefe vorlegen. Das wäre schon toll, wenn das klappen würde und ich nicht mehr in die Arbeit gehen muss. Dann hätte ich auch mehr Zeit meine innere Mitte " wieder zu finden. Und das frühe aufstehen macht mich echt fertig. Hab täglich totale augenringe.

Re: Berufsunfähigkeit

von Xyz » Mo Mai 13, 2019 8:52 pm

Die Zeiten sind von Fall zu Fall verschieden.

Vermute mal, dass die Berufsunfähigkeit mit dem Thema von Wildwasser zu tun hat.

Da du keine Therapie machst. Gibt es einen Hausarzt oder Psychiater, der dich unterstützt?

Beratung und Antrag auf Rente stellen geht bei der zuständigen Rentenversicherung.

Die fragen jedoch auch nach dem Grund für die Erwerbsminderungsrente. Wollen Arztberichte, Klinikberichte, Rehaberichte sehen.

Generell gilt, Reha vor Rente.

Berufsunfähigkeit

von Arbeitnehmerin » Mo Mai 13, 2019 6:19 pm

Hallo ihr lieben,
Wenn ich nicht mehr arbeiten kann, wo muss ich mich da hinwenden, für diese monatliche Rente die man dann bekommt? Leider weiß ich nicht, an wenn ich mich da wenden kann, da ich keine Therapie mache. Wie lange dauert das, wenn ich den Antrag stelle, bis ich das Geld bekomme? Meine Kündigungsfrist beim AG beträgt 2 Monate. Nur so ungefähr wie lange dauert die abwicklung. Eher ein paar Wochen oder doch ein halbes Jahr?

Nach oben