Barfuß

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Barfuß

Re: Barfuß

von Gast » Mi Aug 14, 2019 6:12 pm

@SH: Schau mal bei ZAQQ. Die haben derzeit wasserdichte Winterschuhe im Angebot.

LG, sayeda

Re: Barfuß

von gennixx » So Aug 04, 2019 2:41 pm

Ihr Lieben, ich habe in diesem Jahr ja auch Barfußschuhe lieben gelernt, haben sie mir doch geholfen, meine Fußsohle wieder zu spüren, nachdem der Fuß lange taub war...

Inzwischen bin ich jedoch einen Schritt - und eine Erkenntnis - weiter: Mein Fuß war nicht nur taub aufgrund meines Problems mit der Lendenwirbelsäule (Wirbel und Nerv haben eine zu gute Verbindung...), sondern auch weil eine Fußfehlstellung heftiger wurde... und dadurch mein großer Zeh zeitweise taub war... deswegen jetzt individuelle Einlagen, rechts passt perfekt, links muss - so glaube ich - noch nachjustiert werden.

Und gestern dann im "Gesundheitsschuhe-Shop"... aaaah. Ich dachte wirklich, dass ich da noch ein wenig warten darf - und dass das nur was für gaaaaanz alte Leute ist. Na ja... ich hatte einen tollen Berater - und bin mit tollen und akzeptablen Sport-Schuhen von Lunge rausgegangen. Teure Schuhe... aber anderes Gehen.

Und ich merke, dass es gut war, vor einigen Jahren das Erbe meines Vaters doch anzunehmen (ich wollte es erst verweigern - und habe auch einiges an meine Neffen und Nichten gleich weitergegeben). Es hilft mir in diesem Jahr sehr, alles zu unternehmen, um im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine zu kommen. Eigentlich war es für die Rente gedacht... aber wenn

*****Trigger*****

... ich bis dahin nicht mehr leben möchte, weil ich mich nicht mehr richtig bewegen darf (habe ja allein in diesem Jahr die Leistennervenproblematik, wegen der ich kaum belasten darf - und sowohl Fahrradfahren, lange Sitzen, Gehen etc. aktuell nicht erlaubt ist; den tauben Fuß, die Schmerzen beim Gehen.... und dann doch den Knöchel, der auch beim langen Stehen zurzeit streikt... entwickelt)... dann ergibt es auch keinen Sinn...

Aber vielleicht darf ich ja später wieder Barfußschuhe nutzen, wenn sich alles wieder ein wenig eingespielt hat!

GLG; Gennixx

Re: Barfuß

von ~SteinHart~ » So Aug 04, 2019 9:25 am

Ich schaue mich auch zaghaft nach einer Herbst/Winter Alternative um.

Mir würde der Tracker gefallen von Vivo Barefoot. Allerdings ist er mir zu niedrig, ich hätte es gern stiefelig höher und der Preis :(

Dann habe ich noch den Kuuva5 von Feelmax im Kopf. Hoch genug, aber die Optik gefällt mir nicht.


Ich hoffe ja bei Wildling auf ein Umdenken für den Winter. Eine dichte Sohle wäre mein Wunsch. Das ist sicherlich auch mit dem Wildlingcharakter vereinbar. Immerhin haben dier Cubs auch eine durchgängige Sohle....


Erst mal habe ich meine geliebten Fledermäuse raus gekramt.

Mit Hilfe von zwei Teeelichtern nähere ich mich gerade meinem Traumschuh an.
Frisch gewachst machen sie gerade einen mega dichten Eindruck :)

Bisschen die Sohle aufarbeiten und ich vermute dass sie dann auch den 3. Winter schaffen werden.

Sie sehen noch Top aus und sind halt einfach so mega bequem.

Mal schauen ob sie erneut mein einziger Winterschuh sein werden, oder ob "Geschwister dazu kommen.


SH

Re: Barfuß

von Gast Mira » Sa Aug 03, 2019 5:50 pm

Hatte was gesucht, das waschbar, flexibel und mit viel Zehenfreiheit ist...
"Vibram FiveFingers Furoshiki" und extra ne Nummer größer bestellt.
Sehr zufrieden damit :-)
Lieben Dank für diesen Thread hier.. Hat meine Lebensqualität enorm gesteigert!!

Re: Barfuß

von Evenstar » Do Aug 01, 2019 7:15 am

Nachdem ich nun öfters nasse Füßchen bekommen habe, wenn ich morgens mit den Hunden raus bin... Und ja bei Regen sind die Wildlinge ja auch ungeeignet...

Seitdem habe ich ein Paar Vivobarfoot geholt. Bin sehr zufrieden auch hier mit den Schuhen.

Re: Barfuß

von Windspiel » Fr Mär 22, 2019 12:29 pm

Hey,
also ich lauf auch nicht auf den Ballen. Nur manchmal sozusagen als Achtsamkeitsübung für ganz kurze Zeit.
Ich hab jetzt auch nicht so die Probleme mit Beton oder hartem Boden. Hab immer wilde an. Also, klar, ist langes laufen auf beton anstrengend, aber wenn ich mir vorstelle wie sehr meine Füße in normalen Schuhen weh tun würden finde ich die Wildlinge doch viel angenehmer :)
Ich freu mich auch schon auf den Sommer weil ich die meisten Sommerwildlinge ohne Einlagen trage und da spürt man dann noch mehr den Boden.

Liebe Grüße

Re: Barfuß

von Glitza » So Mär 17, 2019 8:09 pm

Ich danke dir für deine Erfahrungen!

Re: Barfuß

von Gast » So Mär 17, 2019 4:48 pm

Hallo Glitza,

längeres Laufen auf Beton ist für mich per se anstrengend und mir tun die Beine nach einer gewissen Zeit immer weh.

Inzwischen mag ich gar keine anderen Schuhe als Barfußschuhe tragen. Nur wenn ich im Gebirge unterwegs bin, dann trage ich entsprechende Bergschuhe.

Grundsätzlich ist Asphalt und Beton nicht menschenfreundlich und ich denke, das muss jede*R für sich selbst ausprobieren, was da nun besser passt. Ich mag keine Polsterung mehr. Mir hilft es aber, wenn ich dazwischen die Möglichkeit habe meine Füße auf einem Faszienball zu entspannen. Vielleicht wäre das mal ein Versuch wert?

Übrigens bekomme ich das mit dem Ballengang nicht hin. Nach meiner Empfindung ist das völlig unnatürlich. Früher bin ich sehr über meine Hacken gelaufen. Inzwischen habe ich mich an den Mittelfußgang gewöhnt.

Liebe Grüße
Sayeda

Re: Barfuß

von Glitza » Sa Mär 16, 2019 10:41 am

Geht euch das auch so , dass längeres laufen auf Beton eher anstrengend ist ?
Also ich meine nicht den Umstand dass man sich gewöhnen muss, das habe ich schon ich trage den ganzen Herbst und Winter schon meine Murmeltiere.
In vielen vielen Situationen ist das auch total toll. Vorallem auf Wald und Wiese .
Aber wenn ich arbeiten gehe und ziemlich viel auf Asphalt gehen muss und das auch noch zügig dann wünschte ich mir manchmal mehr Polster und mehr Sohle . Das geht nicht weg.

Jetzt muss ich mir für Frühling und Sommer neue. Schuhe kaufen , meine wilden sind Winterschuhe und ich hätte gerne wieder wilde...aber ich überlege mir doch welche mit richtiger Sohle zu kaufen ...zwei paar Schuhe sind leider finanziell nicht drin.

Ich wollte mal wissen ob es euch auch so geht.

Man soll ja mit den wilden ballengang machen. Kriegt ihr das hin ?
Ich nur , wenn ich langsam gehe.
Sobald ich schneller werde wird es wieder fersengang und dann ist die Erschütterung eher unangenehm ....

Grübelnde Grüße
Glitza

Re: Barfuß

von Windspiel » Fr Feb 22, 2019 11:42 am

*hüpf hüpf*
hab gestern auch bestellt. Flora werden es bei mir :)
Vielleicht wenn mitte des Jahres noch bissl Geld da ist dann die roten Tanuki Highcuts. Aber ich freu mich mega auf die Flora. Ich hab noch Käfer und hoffe die sind ähnlich vom laufen her.

Re: Barfuß

von ~SteinHart~ » Do Feb 21, 2019 5:26 pm

Habe Hasen auf die Reise geschickt die ich ohnehin nur fünf mal anhatte (braun ist nicht meins)

Die Siebenschläfer sehen so schön aus und könnten vielleicht meine fast durchgelaufenen Silberfüchse ersetzen. Das Material klingt vielversprechend.

Ich warte noch auf die Versandtbestätigung.

Re: Barfuß

von ~SteinHart~ » Do Feb 21, 2019 5:23 pm

Bei mir auch

Re: Barfuß

von Gast » Do Feb 21, 2019 5:22 pm

Hallo SH,

ich abe auch "alte" verkauft, um neue zu bestellen. Welche werden es bei dir? Bei mir sind es die Siebenschläfer :-).

LG, sayeda

Re: Barfuß

von ~SteinHart~ » Do Feb 21, 2019 4:30 pm

Oh, oh.... ich kleiner Suchti… war nie Schuhverrückt, aber jetzt wohl schon.

Konnte mich seit Samstag zurück halten, aber jetzt ist es soweit: Neue Barfußschuhe sind auf dem Weg zu mir :)

Eigentlich müsste ich reduzieren, eigentlich habe ich derzeit kein Geld übrig (durch Gutschein und einen Verkauf war es nun aber echt günstig)

Aber ich freu mich und wenn sie so sind wie erhofft dürfen sie mit in die Klinik :)

SH

Re: Barfuß

von Gast » Mo Sep 24, 2018 9:24 am

~SteinHart~ hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 6:58 pm
Läuft hier eigentlich jemand richtig, richtig barfuß? So ohne alles an den Füßen meine ich.

Das mache ich nur drinnen, oder hier im Garten, oder mal ganz bewusst unterwegs (Barfußpfade z.B.) aber so im Alltag nicht
Ich liege so dazwischen. Im heißen Sommer ist das aber manchmal schwierig, denn durch die Hitze heizt der Asphalt zu sehr auf. Ich habe mir deshalb schon Brandblasen auf der Fußsohle eingehandelt und das war nicht lustig.

Weiter habe ich die Erfahrung gemacht, dass mir längeres Gehen auf Asphaltwege im Rücken nicht gut tun. Wenn ich jedoch beispielsweise im Wald unterwegs bin, dann gehe ich gerne barfuß. Bei der Arbeit bin auch manchmal barfuß unterwegs. Das ist dann von den Rahmenbedingungen abhängig.
Wenn ich mal zu Nachbar*innen gehe oder so, dann bin ich auch barfuß unterwegs.

Ich versuche immer mehr Möglicheiten für Barfußlaufen zu finden. Bis in den Herbst. Im Winter schaffe ich das nicht, da ich eine Frostbeule bin.

LG, sayeda

Nach oben